Falun-Dafa-Verein e.V.


ECKKULTURbegegnungen
Samstag ab 14:00 Uhr

www.faluninfo.de

Beim ECKKULTURdörfle stellt sich der deutsche Falun-Dafa-Verein e.V. vor und macht auf die Menschenrechtsverbrechen in China aufmerksam. Mit einer internationalen Petition kann jeder mithelfen, diese Verbrechen an der Menschlichkeit zu beenden.

In China werden über 100 Millionen friedlicher Menschen (Tibeter, Christen, Uiguren, aber größtenteils Falun-Dafa- Praktizierende (Meditationspraktik)) brutal von der Kommunistischen Partei verfolgt. Die Praktizierenden und andere werden zu Millionen unschuldig in Gefängnisse gesperrt, gefoltert, in Zwangsarbeitslager, Gehirnwäsche-Einrichtungen gesteckt und sogar ihrer Organe beraubt.

Falun Dafa (auch Falun Gong genannt) ist ein buddhistisches QiGong. Die Übungen sind gesundheitsfördernd und können bei Bedarf auch direkt am Stand gezeigt und mitgemacht werden. Durch die Orientierung an den Werten Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht verbessern die Falun-Dafa- Praktizierenden auch ihren Charakter. Dieses QiGong wird grundsätzlich kostenlos weitergegeben.