Touch – Tanzperformance von Piotr Tomczyk (BIK performance)


Samstag

14:45 – 15:15 Uhr

www.bik-performance.de

Facebook

Die Haut ist das größte Sinnesorgan des menschlichen Körpers. Die zarte Schicht nimmt täglich Impulse auf und leitet diese zur weiteren Verarbeitung ins Gehirn. Für ein Neugeborenes ist die Haut mit ihren taktilen Sensoren ein wichtiges und primäres Wahrnehmungsorgan.
Touch ist die Weiterführung, der im ZKM gezeigten Butoh-Performance „Erinnerungen der Haut“. Der Tänzer und Performancekünstler Piotr Tomczyk nimmt sensorische Sinneseindrücke auf und wandelt diese in sichtbare Bewegung um. Eine Performance bei der das Publikum miteinbezogen wird.
Piotr Tomczyk wurde 1980 in Krapkowice (Polen) geboren und lebt und arbeitet heute in Karlsruhe. Von 2011 bis 2013 gehörte er zum Ensemble des Tanztheaters Gariela Lang in Karlsruhe. Piotr Tomczyk arbeitete mit Sasha Waltz für die Ausstellung „Sasha Waltz. Installationen Objekte Performances“ im Zentrum für Kunst- und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe.
Unter dem Namen „BIK performance Begegnung in Karlsruhe“ inszenierte er zahlreiche Tanzperfomances an öffentlichen Orten, Galerien und Museen.

(c) BIK performance

Foto H. Linska