ECKKULTURdörfle

Das kulturelle Altstadtfest im Karlsruher Dörfle

ECKKULTURdörfle ist das Karlsruher Altstadtfest, das die Karlsruher Kulturlandschaft in einem Fest vereint! Der ehrenamtliche Verein „ECKKULTURdörfle e. V.“ hat sich 2016 gegründet, um aus diesem Event ein dauerhaftes Kulturfest in Karlsruhes zu etablieren. Auch 2020 können Sie mit Ihren Projekten, Institutionen und Ideen dabei sein! Ob Hoffest, Ausstellung, Konzert, Kleinkunst, Inklusionsprogramm für Kinder sowie Erwachsene oder sonstige Kulturprojekte - die kulturellen Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Das Dörfle bietet als geschichtsträchtiger Stadtteil mit einer diversen Gesellschaft bietet geradezu eine Drehund Angelpunkt für ein solches Vorhaben.

Im Anschluss an das überaus erfolgreiche Dörfle Open Air im Jahr 2015, das im Rahmen des Karls ruher Stadtgeburtstags als Stadtteilprojekt gefördert wurde, beschlossen ansässige Kulturinstitutionen, wie der BBK, die GEDOK und das Studentenzentrum Z10 ein jährlich stattfindendes kulturelles Altstadtfest auf den Straßen und in den Höfen des Karlsruher „Dörfle“ zu erschaffen.

Nach einem Jahr Pause kommen wir 2020 zurück, um die Straßen und Höfe des Dörfle mit Aktionen, Kleinkunst und Geselligkeit zu füllen; die Räumlichkeiten von Unternehmen, sozialen und kulturellen Einrichtungen und Gastronomie eröffnen Möglichkeiten für Ausstellungen, offene Türen, Lesungen, Livemusik und Kultur jeder erdenklichen Art.