Die Idee

Individuell, vielfältig, inklusiv

Kultur ist, was uns alle zusammenbringt. Je vielfältiger die Kulturen verschiedener Menschen sind, desto spannender und reizvoller wird ihre Verbindung. Die Leitidee ist es, daraus ein möglichst vielfältiges und integratives Kunst- und Kulturfest zu kreieren, das allen Interessierten die Möglichkeit zur Beteiligung gibt: ein Kulturaustausch auf allen Ebenen.

 

„Das Dörfle soll als Begegnungsstätte und Plattform dienen, in der die Karlsruher Kunst und Kultur die Möglichkeit hat, sich auf lokaler und regionaler Ebene zu vernetzen.“

 

Der Verein bietet die entsprechende Infrastruktur, mit der sich jede:r persönlich oder als Gruppe öffentlich und gerade auch außerhalb der eigenen Räumlichkeiten präsentieren kann. Jede:r ist herzlich eingeladen, sich mit einem Beitrag zum Fest frei und eigenverantwortlich zu beteiligen. Das daraus entstehende Programm wird vom ECKKULTURdörfle gebündelt.

Unterstützt wird das Fest durch die Motivation und Erfahrung vieler eingesessener Institutionen, Vereinen und Privatleuten. Mit ihren unterschiedlichen Hintergründen, Motivationen und Kulturverständnissen entsteht dieses integrative und vielfältige Konzept. Die Vielzahl an unterschiedlichen Beiträgen bietet ein Fest, das alle Besucher von jung bis alt anspricht und bereichert. Der Verein prägt damit nachhaltig den Kulturaustausch in Karlsruhe.

 

Unser Bestreben ist es 2022 wieder eine aktive Teilhabe im ECKKULTURdörfle zu ermöglichen und viel Spaß und Freude allen unseren Helfer:innen und Besucher:innen zu bringen.

X