ECKKULTURmusik

ECKKULTUR-straßenmusik

ECKKULTURmusik - Das ist eine große Musikbühne mit vielen lokalen, regionalen und internationalen Acts vielfältiger Musikrichtungen. Leider wird es 2020 keine Musikbühne geben, sondern nur kleine beiträge in den Räumlichkeiten unserer Projektpartner und zudem den ganzen Tag über werden Straßenmusiker das Dörfle mit ihren Klängen verzaubern.
Hier gibt es das Programmheft zum Downloaden!

Line-Up Musik

Ort: Dörfle/ Kulturküche/Z10 /Kronenplatz

Samstag 12. September

KAMpus KApelleAus Liebe zur Blasmusik haben sich im Jahre 2013 Karlsruher Studenten zu einer KApelle formiert. Daraus ist die KAmpusKApelle entstanden. Als eingetragene Hochschulgruppe, Kulturgruppe und eingetragener gemeinnütziger Verein, sind sie die erste studentische Blaskapelle auf dem Karlsruher Kampus und sorgen zum Beispiel beim Weißwurstfrühstück, auf dem Unifest, in verschiedenen Kneipen, Sommerfesten oder Metalfestivals in traditionellen Trachten, wie es sich für eine Kapelle gehört, für Stimmung. Diese lustige Gruppe aus Musikern hat sich sich zusammen getan, um vor allem böhmische Blasmusik zu spielen, wie Polkas, Märsche oder andere traditionelle sowie moderne lockere Stücke, die zu einer Blaskapelle passen.

Jeder der ein Instrument spielt und Lust hat bei uns mitzumachen kann uns gerne ansprechen. Dieses Jahr dürfen wir Sie unter anderem auch als Marching Band auf dem ECKKULTURdörfel 2020 erleben. Kommt vorbei und erlebt die Stimmung, die diese Truppe bereitet.

Website: www.kampuskapelle.de
Facebook: https://www.facebook.com/KAmpusKApelle/
Mail: info@KAmpusKApelle.de

Voice and Dance AcademyStraßenmusik – Samstag ab 14 Uhr

Singen macht Spaß und glücklich!
Dieses Motto prägt die VOICE & DANCE ACADEMY, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Gesangsunterricht für alle Altersklassen anzubieten. Die Begeisterung für Gesang und Musik wird mit Fachkompetenz und viel Spaß an die Schüler weitergegeben. In den Stilrichtungen Pop, Rock, Soul, Musical und Klassik erlernt man Stimm-, Gesangs-, Atemtechnik, Improvisation, Solo- und Backgroundgesang, Bühnenperformance und Umgang mit dem Mikrophon. Jeder Unterrichtsraum ist mit einer modernen Gesangsanlage ausgestattet, damit auch das „Livefeeling“ nicht zu kurz kommt. Außer Gesangsunterricht gibt es an der VOICE & DANCE ACADEMY noch Schauspiel-, Gitarren- und Klavierunterricht. Zudem gibt es die Möglichkeit eine eigene CD oder ein Musikvideo zu produzieren. Im schuleigenen Saal „Mirror Ballroom“ finden Schülerkonzerte statt. Alle Unterrichtsangebote kann man in Schnupperstunden ausprobieren.

Die VOICE & DANCE ACADEMY ist dieses Jahr mit ihren Sänger*innen bei der Straßenmusik des ECKKULTURdörfle dabei.
Website: www.vadaca.de
Facebook: Voice and Dance Academy

StraßenmusikDieses Jahr ist alles etwas anders. Keine Sorge auch für die richtige Musik wird gesorgt! Wir werden leider keine Bühnen aufstellen, jedoch haben wir keine Mühe gescheut, dennoch ein kleines Programm auf die Beine zu stellen. Dabei unterstützen uns Karlsruher Musiker und Musikerinnen mit einem bunten Straßenmusikprogramm. Den ganzen Tag über werden an verschiedenen Orten im Karlsruher Dörfle Straßenmusiker ihre Songs und Musik zum Besten geben.

Unsere Straßenkünstler:

Campus-Konzert-Bühne:
Die Campus-Konzert-Bühne ist im Dezember 2017 unter dem Namen „Campus-Klassik-Bühne“ von Laienmusikern in und um das KIT gegründet worden. Sie ist aus dem Wunsch entstanden, das musikalische Angebot durch die verschiedenen Chöre und Orchester zu ergänzen und auch kleinen Ensembles und Einzelpersonen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Musik mit einem Publikum zu teilen.
Webseite: https://campus-konzert-buehne.de/

Marcel Buchholz:
Mr. Bookwood (Marcel Buchholz) entführt Euch in die Zeiten der großen Songwriter und Barmusiker und erzählt euch Geschichten vom ‚Piano man‘, aus dem ‚Puff von Barcelona‘ oder auch einfach mal vom beginnenden Ende der Welt. Mit einem Hauch von Spontanität beehrt er uns mit Gitarre und Gesang und zaubert Euch Schmunzeln aufs Gesicht.

Duo Melange Orange:
Karin Huttary trommelt seit 1991. Seit 1998 unterrichtet sie selbst westafrikanisches Trommeln. Parallel dazu arbeitet sie als Kunst- und Musiktherapeutin. Neben vielen Auftritten als Trommlerin in mehreren Gruppen hat  sie auch immer wieder an Aktionskunst mitgewirkt. 

Jochen Roddewig hat 1990 begonnen, Saxofon autodidaktisch zu lernen. Zum anfänglichen Tenorsaxofon kamen bald Sopran-, Bariton-, Altsaxofon und Klarinette dazu. Stilistisch waren Freie Improvisation, Bossa Nova, Klezmer, osteuropäische und türkische Folklore und Randbereiche des Jazz prägend.
Website: http://www.melange-orange.de/

Wohnzimmer-Punkduo:
Sie sind das Karlsruher Wohnzimmer-Punkduo „Nacht der Talente“. Mit geringstem technischem Aufwand spielen sie ihre selbstgeschriebenen Songs.  Die Schubladen der Popmusik werden herausgezogen und auf einen Haufen geschmissen und verquirlt. Da schraubt sich ein bisschen Reggae durch die Songs, manchmal kracht es rockig, dann lässt der Schlager wieder grüßen. […] das Publikum blieb bei der Stange und irgendwie erfrischend komisch war das ja wirklich.“ Punk und Humor – auf die Mischung sind Sie stolz und freuen sich ihre Musik auf das Dörfle loszulassen!
Website: https://nachtdertalente.bandcamp.com/

JazzMazz:
Ursprünglich entstanden ist die Idee für eine Band aus der Umsetzung einer Jazzcombo für die After-Show-Party der Bläserphilharmonie des Badischen Konservatoriums Karlsruhe, in der einige von uns aktiv spielen. Um eine solche Combo weiterzuführen, stießen die befreundeten Musiker Nikita und Eric als weitere Mitglieder hinzu. Patrick brachte schlussendlich als letztes fehlendes Mitglied unseren Bassisten Daniel mit ins Boot. Damit waren wir komplett und nannten uns von nun an JazzMazz!
Website: https://www.jazzmazz.de/

David Loscher:
David Loscher ist Medienkünstler und Musiker. Er spielt vor allem akustische Instrumente und vertont sowohl eigene Texte, als auch Gedichte u.a. von Hans Schaden, Theodor Fontane & Harald Kappel. Sein Repertoire erstreckt sich von düsteren Balladen bis hin zu heiteren Polkapunk. Mit unpathetischer Eindringlichkeit singt er vom Leben und Lieben im alltäglichen Ausnahmezustand.
Webseite: http://davidloscher.info/

ANICA | Karlsruhe
anicaIndie Pop | Folk | One-Woman-Band

Über ANICA:
Was ist das da an ihrem Fuß? Und woher kommt jetzt plötzlich dieser BassDrum-Sound? Das fragen sich die Zuschauer*innen regelmäßig, wenn ANICA ihre Gitarre umschnallt und mit 4onthefloor auf ihrer StompBox einen knackigen Beat zu ihren Songs zaubert. Während sie Gitarre spielt, singt und mit ihrer Fußschelle rhythmische Elemente mit ins Spiel bringt, erzählt sie ihrem Publikum authentisch in poppig-folkiger Singer-Songwriter-Manier von Konkurrenz, von Vorurteilen oder davon, was passieren kann, wenn man später als zehn Uhr abends nach Hause kommt. Ihr prägnantes Gitarrenspiel verbindet sich zusammen mit ihrer gefühlvollen Stimme zu einer packenden Mischung, bei der Liebhaber*innen akustischer Musik voll auf ihre Kosten kommen.
Webseite: www.anica-music.de

Marko Jurcevic:
Marko Jurcevic
Marko Jurcevic (Spitzname Bambi) aus Forbach trat bei der 16. Staffel der RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) an. Beim Casting, das am 8. Januar 2019 ausgestrahlt wurde, überzeugte der sympathische Forbacher mit seiner gefühlvollen Performance nicht nur die Jury. Seine Version von „Chasing Cars“ (Snow Patrol) rührte seinen Vater hinter der Bühne zu Tränen. Musik spielte schon immer eine große Rolle im Leben von „Bambi“. Daher kommt auch sein Spitzname. „Ich war die letzten Jahre immer bei Rock am Ring. Dort war ich aber immer der Jüngste. Mit meinen braunen Augen und dem teilweise ‚scheuen‘ Blick war ich dann schnell das Bambi“, erklärt der 22-Jährige. Bereits seit zwölf Jahren spielt Marko Schlagzeug, er ist einer der wenigen Künstler, der seinen Gesang mit diesem Instrument selbst begleiten kann.
Instagram: https://www.instagram.com/marko_music96/

 

Marko Jurcevic:
Marko Jurcevic
Marko Jurcevic (Spitzname Bambi) aus Forbach trat bei der 16. Staffel der RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) an. Beim Casting, das am 8. Januar 2019 ausgestrahlt wurde, überzeugte der sympathische Forbacher mit seiner gefühlvollen Performance nicht nur die Jury. Seine Version von „Chasing Cars“ (Snow Patrol) rührte seinen Vater hinter der Bühne zu Tränen. Musik spielte schon immer eine große Rolle im Leben von „Bambi“. Daher kommt auch sein Spitzname. „Ich war die letzten Jahre immer bei Rock am Ring. Dort war ich aber immer der Jüngste. Mit meinen braunen Augen und dem teilweise ‚scheuen‘ Blick war ich dann schnell das Bambi“, erklärt der 22-Jährige. Bereits seit zwölf Jahren spielt Marko Schlagzeug, er ist einer der wenigen Künstler, der seinen Gesang mit diesem Instrument selbst begleiten kann.
Instagram: https://www.instagram.com/marko_music96/

 

ANICA | Karlsruhe – Vogelbräu Innenhof
anicaIndie Pop | Folk | One-Woman-Band

Über ANICA:
Was ist das da an ihrem Fuß? Und woher kommt jetzt plötzlich dieser BassDrum-Sound? Das fragen sich die Zuschauer*innen regelmäßig, wenn ANICA ihre Gitarre umschnallt und mit 4onthefloor auf ihrer StompBox einen knackigen Beat zu ihren Songs zaubert. Während sie Gitarre spielt, singt und mit ihrer Fußschelle rhythmische Elemente mit ins Spiel bringt, erzählt sie ihrem Publikum authentisch in poppig-folkiger Singer-Songwriter-Manier von Konkurrenz, von Vorurteilen oder davon, was passieren kann, wenn man später als zehn Uhr abends nach Hause kommt. Ihr prägnantes Gitarrenspiel verbindet sich zusammen mit ihrer gefühlvollen Stimme zu einer packenden Mischung, bei der Liebhaber*innen akustischer Musik voll auf ihre Kosten kommen.
Website: www.anica-music.de

Nica NeulichKronenplatz Straßenmusik – Nica Neulich

Nica Neulich macht Musik für Kinder – für große, für kleine, für dicke, für dünne, für Kinder mit roten Haaren, für Kinder mit Brille, für Kinder mit zwei Mamas, für Mädchen, die gerne Skateboard fahren, und für Jungs, die gerne tanzen,
und auch für ALLE ANDEREN! Mit ihrem Ohrwurm „Kleine Helden“, einer Dankeshymne an alle Kinder für ihr tolles Durchhalten in der Corona-Krise, hat sie sich ratz-fatz in die Herzen der kleinen (und großen) Menschen gespielt und gesungen. Mit Gitarre und Mikrofon im Schlepptau sorgt sie in Kindergärten und Grundschulen, bei Hauskonzerten, auf Bühnen und beim Eckkulturdörfle auf dem Kronenplatz mit eigenen Lieder und modernen Kinderliedercovers für gute Laune, für mitwippende Füße, für schmunzelnde Erwachsene, für tanzende und singende Kinder und manchmal auch für nachdenkliche Gesichter. Eine perfekte Mischung!
 

Website:  www.nicaneulich.de

JazzMazz:
Ursprünglich entstanden ist die Idee für eine Band aus der Umsetzung einer Jazzcombo für die After-Show-Party der Bläserphilharmonie des Badischen Konservatoriums Karlsruhe, in der einige von uns aktiv spielen. Um eine solche Combo weiterzuführen, stießen die befreundeten Musiker Nikita und Eric als weitere Mitglieder hinzu. Patrick brachte schlussendlich als letztes fehlendes Mitglied unseren Bassisten Daniel mit ins Boot. Damit waren wir komplett und nannten uns von nun an JazzMazz!
Website: https://www.jazzmazz.de/

Wohnzimmer-Punkduo:
Wohnzimmer PunkduoSie sind das Karlsruher Wohnzimmer-Punkduo „Nacht der Talente“. Mit geringstem technischem Aufwand spielen sie ihre selbstgeschriebenen Songs.  Die Schubladen der Popmusik werden herausgezogen und auf einen Haufen geschmissen und verquirlt. Da schraubt sich ein bisschen Reggae durch die Songs, manchmal kracht es rockig, dann lässt der Schlager wieder grüßen. […] das Publikum blieb bei der Stange und irgendwie erfrischend komisch war das ja wirklich.“ Punk und Humor – auf die Mischung sind Sie stolz und freuen sich ihre Musik auf das Dörfle loszulassen!
Website: https://nachtdertalente.bandcamp.com/

Duo Melange Orange:
melangeOrangeKarin Huttary trommelt seit 1991. Seit 1998 unterrichtet sie selbst westafrikanisches Trommeln. Parallel dazu arbeitet sie als Kunst- und Musiktherapeutin. Neben vielen Auftritten als Trommlerin in mehreren Gruppen hat  sie auch immer wieder an Aktionskunst mitgewirkt. 

Jochen Roddewig hat 1990 begonnen, Saxofon autodidaktisch zu lernen. Zum anfänglichen Tenorsaxofon kamen bald Sopran-, Bariton-, Altsaxofon und Klarinette dazu. Stilistisch waren Freie Improvisation, Bossa Nova, Klezmer, osteuropäische und türkische Folklore und Randbereiche des Jazz prägend.
Website: http://www.melange-orange.de/

Marcel Buchholz:
Marcel BuchholzMr. Bookwood (Marcel Buchholz) entführt Euch in die Zeiten der großen Songwriter und Barmusiker und erzählt euch Geschichten vom ‚Piano man‘, aus dem ‚Puff von Barcelona‘ oder auch einfach mal vom beginnenden Ende der Welt. Mit einem Hauch von Spontanität beehrt er uns mit Gitarre und Gesang und zaubert Euch Schmunzeln aufs Gesicht.
Instagram: Mr. Bookwood

 

David Loscher:
David Loscher ist Medienkünstler und Musiker. Er spielt vor allem akustische Instrumente und vertont sowohl eigene Texte, als auch Gedichte u.a. von Hans Schaden, Theodor Fontane & Harald Kappel. Sein Repertoire erstreckt sich von düsteren Balladen bis hin zu heiteren Polkapunk. Mit unpathetischer Eindringlichkeit singt er vom Leben und Lieben im alltäglichen Ausnahmezustand.
Webseite: http://davidloscher.info/

Campus-Konzert-Bühne:
Die Campus-Konzert-Bühne ist im Dezember 2017 unter dem Namen „Campus-Klassik-Bühne“ von Laienmusikern in und um das KIT gegründet worden. Sie ist aus dem Wunsch entstanden, das musikalische Angebot durch die verschiedenen Chöre und Orchester zu ergänzen und auch kleinen Ensembles und Einzelpersonen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Musik mit einem Publikum zu teilen.
Webseite: https://campus-konzert-buehne.de/

 

Künstler