ECKKULTURdörfle

Nur am 12. September

Das kulturelle Altstadtfest

Das kulturelle Altstadtfest

Über unsÜber uns

Info Eckkultur 2020

Uns vom ECKKULTURdörfle e.V. sind Kunst und Kultur wichtig. Deswegen wollen wir trotz Corona auch dieses Jahr eine Kulturveranstaltung machen.  Zudem werden wir “das Fest” auf Samstag den 12. September beschränken. Unsere Partner im Dörfle öffnen ihre Türen zu den verschiedensten Aktionen: Ausstellungen, Führungen, Workshops, Kultur- und Musikprogramm in den Innenhöfen sowie Kinderaktionen auf den Straßen des Dörfles. Gegen Abend werden die Straßen des Dörfles mit Lichtinstallationen atmosphärisch beleuchtet. Alle Infos zum genauen Programm findet ihr hier auf unserer Website.

Wir bitten um Euer Verständnis, dass bei allen Aktionen unserer Partner nur eine begrenzte Anzahl an Personen zugelassen ist. Bitte haltet Euch alle an die Corona Regelungen, damit ein sicheres Fest gewährleistet ist.
Z-10 – Reservierungstool: https://reservierung.z10.info/
Lesung: Platzreservierung Mail mit Namen und Lesung nach info@eckkultur.de
Stadtführungen:www.stattreisen-karlsruhe.de/
Kuntausstellungen: Bei den Ausstellungen dürfen maximal 10 Personen gleichzeitig in den Räulichkeiten sein

Wir freuen uns Euch trotzdem beim Dörflefest zu sehen!
Euer Eckkultur Team!

Wer wir sind:

Über uns
Die Idee
Mitmachen

Programm 2020

Hier folgen die aktuellen Beiträge zum Programm!
Hier gibt es das Programmheft zum Downloaden!

Samstag 12. September ab 14 Uhr

KAMpus KApelleSamstag Ab 14 Uhr 

Aus Liebe zur Blasmusik haben sich im Jahre 2013 Karlsruher Studenten zu einer KApelle formiert. Daraus ist die KAmpusKApelle entstanden. Als eingetragene Hochschulgruppe, Kulturgruppe und eingetragener gemeinnütziger Verein, sind sie die erste studentische Blaskapelle auf dem Karlsruher Campus und sorgen. Zum Beispiel beim Weißwurstfrühstück, auf dem Unifest, in verschiedenen Kneipen, Sommerfesten oder Metalfestivals in traditionellen Trachten, wie es sich für eine Kapelle gehört, für Stimmung. Diese lustige Gruppe aus Musikern hat sich sich zusammen getan, um vor allem böhmische Blasmusik zu spielen, wie Polkas, Märsche oder andere traditionelle sowie moderne lockere Stücke, die zu einer Blaskapelle passen.

Jeder der ein Instrument spielt und Lust hat bei uns mitzumachen kann uns gerne ansprechen. Dieses Jahr dürfen wir sie unter anderem auch als Marching Band auf dem ECKKULTURdöreel 2020 erleben. Kommt vorbei und erlebt die Stimmung, die diese Truppe bereitet.

Website: www.kampuskapelle.de
Facebook: https://www.facebook.com/KAmpusKApelle/
Mail: info@KAmpusKApelle.de

Voice and Dance AcademyStraßenmusik – Samstag ab 14 Uhr

Singen macht Spaß und glücklich!
Dieses Motto prägt die VOICE & DANCE ACADEMY, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Gesangsunterricht für alle Altersklassen anzubieten. Die Begeisterung für Gesang und Musik wird mit Fachkompetenz und viel Spaß an die Schüler weitergegeben. In den Stilrichtungen Pop, Rock, Soul, Musical und Klassik erlernt man Stimm-, Gesangs-, Atemtechnik, Improvisation, Solo- und Backgroundgesang, Bühnenperformance und Umgang mit dem Mikrophon. Jeder Unterrichtsraum ist mit einer modernen Gesangsanlage ausgestattet, damit auch das „Livefeeling“ nicht zu kurz kommt. Außer Gesangsunterricht gibt es an der VOICE & DANCE ACADEMY noch Schauspiel-, Gitarren- und Klavierunterricht. Zudem gibt es die Möglichkeit eine eigene CD oder ein Musikvideo zu produzieren. Im schuleigenen Saal „Mirror Ballroom“ finden Schülerkonzerte statt. Alle Unterrichtsangebote kann man in Schnupperstunden ausprobieren.

Die VOICE & DANCE ACADEMY ist dieses Jahr mit ihren Sänger*innen bei der Straßenmusik des ECKKULTURdörfle dabei.
Website: www.vadaca.de
Facebook: Voice and Dance Academy

StraßenmusikDieses Jahr ist alles etwas anders. Keine Sorge auch für die richtige Musik wird gesorgt! Wir werden leider keine Bühnen aufstellen, jedoch haben wir keine Mühe gescheut, dennoch ein kleines Programm auf die Beine zu stellen. Dabei unterstützen uns Karlsruher Musiker und Musikerinnen mit einem bunten Straßenmusikprogramm. Den ganzen Tag über werden an verschiedenen Orten im Karlsruher Dörfle Straßenmusiker ihre Songs und Musik zum Besten geben.

Unsere Straßenkünstler:

Campus-Konzert-Bühne:
Die Campus-Konzert-Bühne ist im Dezember 2017 unter dem Namen „Campus-Klassik-Bühne“ von Laienmusikern in und um das KIT gegründet worden. Sie ist aus dem Wunsch entstanden, das musikalische Angebot durch die verschiedenen Chöre und Orchester zu ergänzen und auch kleinen Ensembles und Einzelpersonen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Musik mit einem Publikum zu teilen.
Webseite: https://campus-konzert-buehne.de/

Marcel Buchholz:
Mr. Bookwood (Marcel Buchholz) entführt Euch in die Zeiten der großen Songwriter und Barmusiker und erzählt euch Geschichten vom ‚Piano man‘, aus dem ‚Puff von Barcelona‘ oder auch einfach mal vom beginnenden Ende der Welt. Mit einem Hauch von Spontanität beehrt er uns mit Gitarre und Gesang und zaubert Euch Schmunzeln aufs Gesicht.

Duo Melange Orange:
melangeOrangeKarin Huttary trommelt seit 1991. Seit 1998 unterrichtet sie selbst westafrikanisches Trommeln. Parallel dazu arbeitet sie als Kunst- und Musiktherapeutin. Neben vielen Auftritten als Trommlerin in mehreren Gruppen hat  sie auch immer wieder an Aktionskunst mitgewirkt. Jochen Roddewig hat 1990 begonnen, Saxofon autodidaktisch zu lernen. Zum anfänglichen Tenorsaxofon kamen bald Sopran-, Bariton-, Altsaxofon und Klarinette dazu. Stilistisch waren Freie Improvisation, Bossa Nova, Klezmer, osteuropäische und türkische Folklore und Randbereiche des Jazz prägend.
Website: http://www.melange-orange.de/

Wohnzimmer-Punkduo:
Wohnzimmer PunkduoSie sind das Karlsruher Wohnzimmer-Punkduo „Nacht der Talente“. Mit geringstem technischem Aufwand spielen sie ihre selbstgeschriebenen Songs.  Die Schubladen der Popmusik werden herausgezogen und auf einen Haufen geschmissen und verquirlt. Da schraubt sich ein bisschen Reggae durch die Songs, manchmal kracht es rockig, dann lässt der Schlager wieder grüßen. […] das Publikum blieb bei der Stange und irgendwie erfrischend komisch war das ja wirklich.“ Punk und Humor – auf die Mischung sind Sie stolz und freuen sich ihre Musik auf das Dörfle loszulassen!
Website: https://nachtdertalente.bandcamp.com/

JazzMazz:
Ursprünglich entstanden ist die Idee für eine Band aus der Umsetzung einer Jazzcombo für die After-Show-Party der Bläserphilharmonie des Badischen Konservatoriums Karlsruhe, in der einige von uns aktiv spielen. Um eine solche Combo weiterzuführen, stießen die befreundeten Musiker Nikita und Eric als weitere Mitglieder hinzu. Patrick brachte schlussendlich als letztes fehlendes Mitglied unseren Bassisten Daniel mit ins Boot. Damit waren wir komplett und nannten uns von nun an JazzMazz!
Website: https://www.jazzmazz.de/

David Loscher:
David Loscher ist Medienkünstler und Musiker. Er spielt vor allem akustische Instrumente und vertont sowohl eigene Texte, als auch Gedichte u.a. von Hans Schaden, Theodor Fontane & Harald Kappel. Sein Repertoire erstreckt sich von düsteren Balladen bis hin zu heiteren Polkapunk. Mit unpathetischer Eindringlichkeit singt er vom Leben und Lieben im alltäglichen Ausnahmezustand.
Webseite: http://davidloscher.info/

ANICA | Karlsruhe
anicaIndie Pop | Folk | One-Woman-Band

Über ANICA: Was ist das da an ihrem Fuß? Und woher kommt jetzt plötzlich dieser BassDrum-Sound? Das fragen sich die Zuschauer*innen regelmäßig, wenn ANICA ihre Gitarre umschnallt und mit 4onthefloor auf ihrer StompBox einen knackigen Beat zu ihren Songs zaubert. Während sie Gitarre spielt, singt und mit ihrer Fußschelle rhythmische Elemente mit ins Spiel bringt, erzählt sie ihrem Publikum authentisch in poppig-folkiger Singer-Songwriter-Manier von Konkurrenz, von Vorurteilen oder davon, was passieren kann, wenn man später als zehn Uhr abends nach Hause kommt. Ihr prägnantes Gitarrenspiel verbindet sich zusammen mit ihrer gefühlvollen Stimme zu einer packenden Mischung, bei der Liebhaber*innen akustischer Musik voll auf ihre Kosten kommen.
Webseite: www.anica-music.de

Nica NeulichKronenplatz Straßenmusik – Nica Neulich

Nica Neulich macht Musik für Kinder – für große, für kleine, für dicke, für dünne, für Kinder mit roten Haaren, für Kinder mit Brille, für Kinder mit zwei Mamas, für Mädchen, die gerne Skateboard fahren, und für Jungs, die gerne tanzen,
und auch für ALLE ANDEREN! Mit ihrem Ohrwurm „Kleine Helden“, einer Dankeshymne an alle Kinder für ihr tolles Durchhalten in der Corona-Krise, hat sie sich ratz-fatz in die Herzen der kleinen (und großen) Menschen gespielt und gesungen. Mit Gitarre und Mikrofon im Schlepptau sorgt sie in Kindergärten und Grundschulen, bei Hauskonzerten, auf Bühnen und beim Eckkulturdörfle auf dem Kronenplatz mit eigenen Lieder und modernen Kinderliedercovers für gute Laune, für mitwippende Füße, für schmunzelnde Erwachsene, für tanzende und singende Kinder und manchmal auch für nachdenkliche Gesichter. Eine perfekte Mischung!

Webseite: www.nicaneulich.de

Marko Jurcevic:
Marko Jurcevic
Marko Jurcevic (Spitzname Bambi) aus Forbach trat bei der 16. Staffel der RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) an. Beim Casting, das am 8. Januar 2019 ausgestrahlt wurde, überzeugte der sympathische Forbacher mit seiner gefühlvollen Performance nicht nur die Jury. Seine Version von „Chasing Cars“ (Snow Patrol) rührte seinen Vater hinter der Bühne zu Tränen. Musik spielte schon immer eine große Rolle im Leben von „Bambi“. Daher kommt auch sein Spitzname. „Ich war die letzten Jahre immer bei Rock am Ring. Dort war ich aber immer der Jüngste. Mit meinen braunen Augen und dem teilweise ‚scheuen‘ Blick war ich dann schnell das Bambi“, erklärt der 22-Jährige. Bereits seit zwölf Jahren spielt Marko Schlagzeug, er ist einer der wenigen Künstler, der seinen Gesang mit diesem Instrument selbst begleiten kann.
Instagram: https://www.instagram.com/marko_music96/

 

Ausstellung 12. September 14 – 20.00 Uhr

Offenes Treffen | mit Musik von LowNat

Was ist Die Anstoß eigentlich? Und wieso? Während des Karlsruher Altstadtfestes öffnen wir unsere Räumlichkeiten und laden ein zum offenen Vereinstreffen. Zu eisgekühlten Drinks und Musik von LowNatRecordings informieren wir über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Die Anstoß – und wie ihr daran teilnehmen könnt.Kommt vorbei und tauscht euch mit uns und untereinander aus, wie ihr Karlsruhe gestalten wollt – denn die Stadt ist ja, was wir drauß machen! Inspiration dazu, was Stadt sein kann, könnt ihr euch im unmittelbaren Umfeld des ßpace abholen: Das Altstadtfest wartet mit zahlreichen Attraktionen, Ausstellungen und Aktivitäten auf, die ihr unter www.ECKKULTUR.de nachlesen könnt! Wir freuen uns auf euch!

Hinweis: Ihr könnt euch vor dem ßpace aufhalten. Wir bitten euch nur darum, während der gesamten Veranstaltung einen gesunden Mindestabstand zu wahren. In den Räumlichkeiten des ßpaces bitten wir euch zudem, eine Maske zu tragen.

Website: www.dieanstoss.de

Tag der offenen Tür – Samstag 12. September 14 – 20 Uhr

Die GEDOK fördert das künstlerische Schaffen von Frauen; sie pflegt regen Austausch mit anderen KünstlerInnen und Karlsruher Organisationen. Sie setzt sich für die künstlerischen, politischen und sozialen Belange von Künstlerinnen aller Sparten ein.


Ausstellung:
Am Samstag öffnet die GEDOK zum Tag der offenen Tür ihre Ausstellung
„verWERTung“. Vieles, das durch Gebrauch oder durch Veränderung der Werte nutzlos und sinnlos geworden scheint, kann einer neuen Bestimmung bzw. Wertigkeit zugeführt werden. Ein völlig neuer Ausdruck bzw. Gebrauchswert kann entstehen. So verwandeln sich Kassettenbänder und Plastik- und Papierabfälle in fantasievolle Colliers, aus Pullovern Verstorbener wird eine warme Umhüllung ihrer Urnen, aus Altpapier entstehen Skulpturen etc. Diese Ausstellung steckt voller Überraschungen, denn Upcycling bietet in allen Bereichen der Angewandten Kunst viele Möglichkeiten des Umgangs mit verschiedensten Materialien.

Workshop:

Zusätzlich bieten die GEDOK am Samstag von 15 – 18 Uhr einen Workshop zum Thema „Papierschmuck herstellen mit Ursula Achten“ an.
Bitte melden Sie sich telefonische unter 0721 / 37 41 37 an (max. 5 Personen).

Ausstellung – 12. September 14 – 20.00 Uhr

Ausstellung -„Adaption“:
Wie haben sich die Künstlerinnen und Künstler des Vereins „Les ateliers des soeurs Macarons“ und die des Künstlerhaus Karlsruhe auf die Krisensituation, die wir gerade durchlebt haben, eingestellt? Für die einen war es „business as usual“, für die anderen ein Zustand des Erstaunens, der der Inspiration Einhalt gebot, für wieder andere im Gegenteil sogar ein Ansporn. Was sind die Inspirationsquellen und Möglichkeiten, einen Mangel an Inspiration zu überwinden? Anhand der rund vierzig präsentierten Werke entdecken Besucher*innen eine Reihe von Beispielen, die davon zeugen, wie Künstler*innen ihren Weg gefunden haben durch diese ungewohnte Zeit. Und sie erhalten Gelegenheit, die Arbeiten unserer befreundeten Künstlergruppe in Nancy  ausführlich kennen zu lernen. Seit 2010 arbeiten „Les ateliers des soeurs Macarons“ mit den Ku¨nstler*innen des Ku¨nstlerhauses Karlsruhe zusammen. Adaption ist die fünfte gemeinsame Ausstellung.

Führungen:
Führungen in Anwesenheit der Künstler*innen: 14 :00 und 17:30 Uhr.

Website: https://www.bbk-karlsruhe.de

Kronenplatz Klebebandparkour – 12. September ganztägig

Das etwas andere Eckkultur Dörfle mit digitalen und installierten jubez-Beitrag!

2020 ist alles anders – auch das Eckkultur Dörfle. Das jubez Karlsruhe am Kronenplatz 1 ist wieder gerne mit von der Partie. Der Kronenplatz wird sich in einen Klebebandparkour für alle die sich bewegen wollen verwandeln. Hier kann gehüpft, gesprungen und die Welt mal ein wenig
anders gesehen werden. Findet euren
eigenen Weg über den Kronenplatz. Wer spontan den Parkour erweitern möchte: bringt Klebeband mit! (bitte keine Schaufenster oder Geschäfte bekleben). Das Angebot wird nicht begleitet und kann jederzeit am 12.9. genutzt werden.

Was ist das jubez?

… eine Einrichtung der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche.
Das jubez ist die zentrale kulturelle Einrichtung im Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe. Hier haben junge Menschen von 6 bis 27 Jahren zahlreiche Möglichkeiten, aktiv und kreativ zu werden: in verschiedenen künstlerischen Sparten und Medien, im handwerklichen Bereich oder in jugendkulturellen Projekten mit speziellen Themen und Zielgruppen.

… ein Veranstaltungsort.
Das jubez ist ein etablierter Veranstaltungsort und erreicht mit Livemusik, Comedy, Theater, Lesungen und Vortragsveranstaltungen ein breites Publikum in Karlsruhe und darüber hinaus. Auf den professionell ausgestatteten Bühnen gastieren international erfolgreiche Bands ebenso wie lokale Nachwuchskünstler, die im jubez ihre ersten Live-Erfahrungen sammeln können. Wir legen Wert auf eine kulturelle Bandbreite und verstehen uns darüber hinaus als Ort der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich und politisch relevanten Themen.

Website: www.jubez.de

Kreidemalereien – Samstag 12. September ab 14:00 Uhr

Straßenkreide ist phantastisch! Rund um den Fasanenplatz und in der Fasanenstraße in der beruhigten Fußgängerzone werden Kreidezeichnungen Kindern beim Vorbeilaufen die Möglichkeiten zum Hüpfen und Spielen geben. Ob Straßenparcours, Hüpfspiele, wie der Klassiker „Himmel und Hölle“ oder Straßen-Dart mit Steinen, hier gibt es die schönsten Straßenspiele für Kinder jeden Alters.

Cola Taxi Okay

Offene Jam Session – Samstag 12. September ab 16:00 -20.00 Uhr

Unsere Freunde von Cola Taxi Okay haben am Samstag vom Eckkulturdörfle eine tolle Aktion in Ihren Räumlichkeiten, die wir gerne unterstützen und mit in unser Programm aufnehmen!

In Kooperation mit dem Projekt „MyCity.MyPlace“ vom Stadtjugendausschuss kamen vergangenen August im
COLA TAXI OKAY diverse Musiker*innen zusammen, um sich an ihren Instrumenten oder am Mikro frei zu fühlen.
Weil dabei alle so viel Spaß hatten, wird das Ganze nun wiederholt. Das COLA TAXI OKAY Team freut sich über jede*n der zum Zuhören oder Mitmachen kommt.
Von 16 bis 20 Uhr gibt’s frei zugängliche Instrumente, Wassereis & Limo!

Ort: Kronenstraße 25, 76131 Karlsruhe

Link zum Event: www.facebook.com/events/986010848581461/

Die Kulturküche in der Alten Seilerei:
Essen und Musikprogramm 11 – 21.00 Uhr

GASTRO trifft SOZIALES trifft KULTUR!
Die Kulturküche lädt zu einem besonderen Tag ein: Mit unterhaltsamer Musik und gesundem, saisonalem und nachhaltigem Essen.

Das alte Seilerhäuschen – Kaiserstraße 47-  ist das Zuhause einer Begegnungsküche mit Erlebnisraum mitten in der Innenstadt – ein soziokulturelles Zentrum, das die Integration verschiedener Altersgruppen, sozialer Schichten und Nationalitäten, die Unterstützung und Förderung von sozialer und politischer Arbeit sowie die Verwirklichung von demokratischen Entscheidungsstrukturen ermöglicht, als Voraussetzung für die aktive und eigenverantwortliche Beteiligung möglichst vieler Menschen.

Geöffnet ist die Kulturküche von 11 bis 21 Uhr mit beschränktem Einlass und entsprechenden Hygienemaßnahmen.
Einsamkeit war gestern – Kulturküche ist heute! Sei mit dabei!

Die Kulturküche in der Kaiserstraße 47
Weitere Informationen zu unserem Projekt: https://kulturkueche-karlsruhe.de/

Z10 Studentenzentrum – Biergarten und Poetry Slam – 14 bis 23 Uhr

Über 35 Jahre sind es inzwischen her, dass Studenten das Haus in der Zähringerstraße 10 – oder kurz Z10 – in Karlsruhe besetzten, um es vor dem Abriss zu bewahren und dem schon damals herrschenden Mangel an Raum für studentische Kultur und Kommunikation entgegenzuwirken. Inzwischen ist das Z10 neben dem AKK auf dem Campus des KIT in seiner Größe als studentisch-kulturelle Einrichtung deutschlandweit einzigartig.
Da der Verein komplett ehrenamtlich getragen wird, freut man sich immer über tatkräftige Unterstützung. Jeder kann mithelfen! Dazu beispielsweise einfach in die Liste am Ausschank für eine Ausschankschicht eintragen.

Z10 StudentenzentrumAls Gründungspartner darf natürlich auch das Z10 beim ECKKULTURdörfle nicht fehlen! Sie öffnen zum Fest ihren Biergarten mit beschränktem Einlass und entsprechenden Hygienevorschriften. Zudem wird es gegen Abend auf einer kleinen Bühne ein Kulturprogramm mit einem Poetry Slam geben.

Reserviert für den Poetry Slam bitte in Gruppen Plätze für euch in unserem Reservierungstool https://reservierung.z10.info/?termin=2020-09-12

Website: www.z10.info
Facebook: @z10eVKarlsruhe

Website: www.z10.info
Facebook: @z10eVKarlsruhe

Liveübertragung des Querfunks – Freies Radio Karlsruhe – vom ECKKULTURdörfle 2020 

Das Freie Radio Karlsruhe ist wieder mit von der Partie und produziert vor Ort ein Liveprogramm. Seit 25 Jahren strahlen wir auf der 104,8 MHz rund um Karlsruhe ein Kontrastprogramm zum kommerziellen Dudelfunk aus, das komplett von ehrenamtlichen Sendungsmachenden gestaltet wird. Musikalisch wird dabei in zahlreiche Nischen vorgedrungen, viele Wortbeiträge beleuchten ge-sellschaftliche Zusammenhänge und das Tagesgeschehen. Mitmachen ist erwünscht! Wir sind immer offen für neue Sendungskonzepte, egal ob einmalig im Gruppenradio oder regelmäßig auf einem festen Sendeplatz. Wir hören voneinander. Querfunk wird 2020 live von ihrer Basisstation im Z10 aus vom Geschehen auf dem ECKKULTURdörfle senden!

Website: www.querfunk.de

Online Stream

Die Rapperin Migerra präsentiert den Live-Bereich des jubez beim ECKKULTURdörfle via Youtube-Live-Stream. Der Stream ist am 12.9. jederzeit zu sehen. Einfach den jubez-Youtube-Kanal aufrufen:
www.youtube.com/channel/UCJUkOKxYBYK4LVYlxhEbjCw

Die Rapperin aus Karlsruhe überzeugt mit ihren Rapskills, Beats und vor allem ihrer Energy. Ihr einzigartiger Style und die Tatsache, dass Migerra ihre gesamte Musikproduktion selbst übernimmt, garantiert einen steilen Durchbruch in der Hip-Hop/ Rap Szene. Die Newcomerin hat bereits auf Instagram eine 5-stellige Anzahl an Followern mit sich reißen können. Migerra liefert wie keine andere Frau im Rapgame. Dabei überzeugt Migerra mit ihrer Performance, Delivery und besonders der Liebe zum Doubletime.

SPDBänke und Tische im Durchgang zum Fasanenplatz laden vor dem Gebäude der SPD zu einer Lesung ein. Der SPD OV Karlsruhe-Mitte freut sich, ein kleines Kulturprogramm für Sie zu präsentieren und zu beherbergen.
Am Samstag wird der Innenhof vor dem Gebäude Schauplatz einiger Lesungen. Das genaue Programm und die Zeiten werden auf der Website www.eckkultur.de nach und nach bekannt gegeben.

Lesung Zeiten:

15.00 -15.45 Uhr – Odine Raven – Märchen Fantasie
16.15 – 17.00 Uhr- Bella Bender – Kurzgeschichten über Selbstfindung
17.30 – 18.15 Uhr – Nikodem Skrobisz Verschwörungstheorien/Mythos
18.45 – 19.30 Uhr – Simona Turini – Horror

Bitte beachtet, dass nur eine begrenzte Anzahl an Personen an den Lesungen teilnehmen kann! Falls ihr Euch einen Platz reservieren wollt schreibt eine Mail mit Eurem Namen und Anzahl an Personen an info@eckkultur.de

Simona TuriniSimona Turini – Lesung Samstag im SPD Innenhof – Zeit wird noch bekannt gegeben

Filme, Bücher, Platten. Menschenhass. Die Wahl-Karlsruherin Simona Turini schreibt & liest Geschichten über Zombies (»Trümmer«), gestörte Familien (»Der Blaue Tanz« in »Horror Legionen 3«) & emotionale Abfallprodukte (»›Kopf hoch‹, sagte der Silberfisch in meiner Badewanne«) – manchmal klassischer Horror, manchmal eher der Horror des Lebens, aber immer makaber. Gibt man ihr Rotwein, trägt sie besagte Geschichten auch gerne dem geneigten Publikum vor.
Die Lesung findet im Innenhof der SPD statt.
Webseite: simona-turini.de

Präsentiert wird die Künstlerin von unserem neuen Projektpartner dem Kohi KulturraumKOHI:
Das KOHI. Ein Ort für Kultur, Kultur als Teil des Alltags und nicht als Event in ausgelagerten Vergnügungszonen. Das Programm des KOHI ist international gefeiert wegen seiner Gerissenheit, seiner Liebe zum Underground und seiner Unabhängigkeit. Hier treffen sich Menschen jeder Façon. Der heißeste Feuilleton ist ebenso vertreten wie Karlsruhes Lokalkolorit…
Infow unter: www.kohi.de

Stadtführungen – Samstag 12. September:

stattreisen e.V.Auch in diesem Jahr bietet stattreisen e.V. Karlsruhe ein umfangreiches Führungsprogramm bei ECKKULTURdörfle an. Treffpunkt ist immer am Fasanenplatz.

15.00 Uhr – Dörfleimpressionen 1: Rund um den Fasanenplatz
Die Anfänge „Pfannenstielhauses“, die wechselnde bunte Mischung der Anwohner von Arbeitern, Handwerkern, Soldaten und Prostituierten bis hin zu Künstlern und Studenten sowie der Abriss und die Sanierung des Viertels werden thematisiert.
Anmeldung: www.stattreisen-karlsruhe.de/events/dorfleimpressionen-1-kostenlos

16.30 Uhr – Dörfleimpressionen 2: Vom Fasanen- zum Lidellplatz
Bei dieser Führung liegt der Schwerpunkt auf dem „Kahlschlag“ der 1960er Jahre bis hin zu den Wettbewerben und Sanierungen der 1970er bis 1980er Jahre.
Anmeldung: www.stattreisen-karlsruhe.de/events/dorfleimpressionen-2-kostenlos

18.30 Uhr – Der Alte Friedhof:
Die Kapelle mit den Scheffels, die Gruftenhalle mit Nebenius und „Hebels Vreneli“, das Theaterbrand- und Preußendenkmal werden Sie u.a. entdecken und Geschichten vom Leichenhaus, dem Diebesgut im Weinbrennergrab, der Revolution und dem Alten Jüdischen Friedhof hören.
Anmeldung: www.stattreisen-karlsruhe.de/events/der-alte-friedhof-an-der-kapellenstrasse-kostenlos

Website: https://www.stattreisen-karlsruhe.de/
Facebook: https://www.facebook.com/stattreisenkarlsruhe/

Über stattreisen Karlsruhe e. V.
Der Name führt manchmal zur Verwirrung: Stattreisen mit zwei „t“ – ist das ein Rechtschreib- oder Tippfehler? Müsste man den Namen nicht mit „dt“ wie die Stadt schreiben? Nein! Denn „Statt reisen die eigene Stadt entdecken“, lautet das Motto. Unser Anspruch ist, auch Ur-Karlsruhern Neues zu bieten!
Anmeldung auch unter: 0721/161 36 85 und info@stattreisen-karlsruhe.de

Eckkultur-KulturexpeditionSamstag 12. September – Im Dörfle

Für das ECKKULTURdörfle 2020 haben wir etwas ganz besonderes für Euch vorbereitet!
Kennt ihr das Dörfle, kennt ihr es noch nicht oder kennt ihr es noch nicht gut genug? Findet es heraus und kommt mit uns auf Kulturexpedition! Überall im Dörfle könnt ihr verborgene Kulturschätze finden. Manche haben einen festen Standort, manche wandern und manche soll man überall finden können, so heißt es. Also schaut gleich auf die Schatzkarte und brecht auf, um die Welt mit anderen Augen zu sehen!

Die Flyer für die ECKKULTUR-Kulturexpedition liegen bei allen unseren Projektpartner und Gastronomen aus. Schnappt Euch ein Exemplar und geht auf eine kulturelle Entdeckungsreise im Karlsruher Dörfle.

Es gibt auch etwas zu gewinnen! Postet Eure Beiträge auf unserem ECKKULTUR Facebook- oder Instagram-Kanal unter dem #eckkulturexpedition oder schickt uns Eure Texte, Bilder oder Videos an expedition@eckkultur.de und gewinnt einen Gutschein bei unseren Partner-Gastronomen!
Facebook@eckkultur
Instagramm@eckkultur

LichtinstalltionDas ECKKULTURdörfle wird dieses Jahr nur ein begrenztes Programm anbieten können. Dennoch sorgen wir dafür, dass auch dieses Jahr das Dörfle während des Fests seine gewohnte gemütliche und familiäre Atmosphäre ausstrahlt. Unser Projektpartner im Bereich  Veranstaltungstechnik – GD Audio – wird die  Straßen und Fassaden der Projektpartner im Dörfle mit bunten Lichtinstallationen und Projektionen in das richtige Licht setzen.

Unsere Projektpartner

Das erwartet Euch am 12. September beim ECKKULTURdörfle

Impressionen

Musik
Kleinkunst
Begegnung
Für Groß und Klein

20+

Musikgruppen und Bands

35+

Kulturgruppen

10+

Straßenkünstler

25+

Aussteller

Sponsoren & Partner

Vielen Dank an alle Sponsoren und Projektpartner!

Partner und Unterstützer

Jetzt mitmachen! 
Werde Helfer.

News

Wir informieren Euch über die neusten Ereignisse

Erfolgreiches Fest

Was ein Jahr für die Kultur! Das Coronavirus hat(te) die Branche fest im Griff –…

Read More

Unsere Lesungen

Auch dieses Jahr haben wir wieder eine tolle Lesung für das ECKKULTURdörfle organisiert. Insgesamt werden…

Read More

Eckkultur in Zeiten von Corona

Liebe ECKKULTUR Freunde, nach langem überlegen haben wir nun auch für das ECKKULTUR 2020 einen…

Read More